Archiv für Februar 2010

Zum Valentinstag nicht nur Blumen!

dsc_0007-nb-495.jpg

Heidelberg 14-02-2010-Valentinstag!

Liebe Freunde des Wolfsbrunnens,

wie lautet der Spruch aus dem letzten Brief? „Ja, Schnecke, besteig den Fuji, aber langsam, langsam!“ - Geduld ist angesagt: zum einen beim Warten auf das Frühlingserwachen, zum anderen beim Warten auf das Wiedererwachen des Gasthauses.

Wir haben die Zeit genutzt und das Programm für das 1. Halbjahr aufgestellt. Wieder können wir Ihnen eine vielversprechende Vortragsreihe ankündigen - hier schon ein Dankeschön an die Referenten, die sehr spontan ihre Bereitschaft signalisiert haben.

Bewährtes wollen wir fortsetzen, so die monatliche JettaRunde und die WolfsbrunnenTreffs am Samstag. Mit der Samstag-Suppe im Rahmen der WolfsbrunnenTreffs pflegen wir die Tradition des Ortes als ein Ort leiblicher Genüsse - es muß ja nicht immer Rumford-Suppe sein!

Die WolfsbrunnenWerkstatt, die für Ende Februar geplant war, muß ausfallen, da das Team vom Betriebshof des Landschaftsamtes mit Winterdiensten immer noch stark belastet ist, die ersehnte schneefreie Zeit zum Aufarbeiten dringlicherer Arbeiten benötigt… und ganz einfach auch mal wieder freie Samstage braucht.

Im letzten Sommer trafen wir uns donnerstags - wenn das Wetter es zuließ - und tauschten die Inhalte unserer Picknick-Körbe aus. Lecker. Dies wollen wir fortsetzen und durch das Boule-Spielen ergänzen.

Heidi Barth, Altschlierbacherin und Mitglied der ersten Stunde, hat sich bereit erklärt, mit Mal- und Zeichenblock, Stift und Pinsel allen noch unerkannten Malern und Zeichnern bei den ersten Schritten behilflich zu sein. Wir werden Anfang Mai das genaue Programm veröffentlichen. Spitzen Sie jetzt schon den Bleistift!

Das 1. Halbjahresprogramm 2010 steht unter dem Menüpunkt Programm und liegt als pdf-Datei in unserem Korb.

Zum Abschluß wünschen wir uns allen eine wunderbare Zeit am Wolfsbrunnen - die kann uns keiner nehmen.

Freundeskreis Wolfsbrunnen e.V.
der Verein mit dem besonderen Engagement

lilien-trio.jpg