Kräuter am Wolfsbrunnen

Das fällt einem nicht gleich auf! Wenn schon das Gasthaus – leider! – noch auf weitere Zeit geschlossen ist, so bietet das Wolfsbrunnental doch ein natürliches lukullisches Angebot, das überrascht und kostenlos zu haben ist: Würzige Kräuter, jetzt im zeitigen Frühjahr vor ihrer Blüte geerntet, überraschen durch ihr breites Spektrum an Geruch und Geschmack. „Da schmecken ja die grünen Kräuter vom Markt für die ‚Frankfurter Grüne Soße’ direkt fad gegenüber denen, die wir heute hier gesammelt haben“, meinte ein Teilnehmer.

cimg7036-495.jpg

:: Bild groß ::

Mit dem Biologen Rüdiger Becker, unterstützt von Sohn Leander, führte ein sachkundiger Kenner durch das Gelände. Er zeigte den Teilnehmern die Arten, nannte die richtige Bezeichnung, ließ sie die Blätter zerreiben, riechen und schmecken. Manchmal ist es gar nicht einfach, den sinnlichen Eindruck zu benennen: Klar – Bärlauch hat eine deutliche Knoblauchnote, aber Mädesüß? Wir einigten uns auf „Bubble-Gum“.

cimg7045-495.jpg

Inzwischen wurden vor dem Eiskeller Kartoffeln und Eier abgekocht. Nach dem Rundgang wurden die gesammelten Kräuter gewaschen, sehr fein mit dem Wiegemesser zerkleinert und mit Joghurt, saurer Sahne und den fein gehackten Eiern gemischt, mit Pfeffer und Salz abgeschmeckt und mit den Pellkartoffeln vor dem Eiskeller verspeist. Da blieb nichts übrig und mancher Teller wurde abgeschleckt.

cimg7057-495.jpg
Rüdiger und Leander Becker (Bildmitte)
……………………………………………………………………………………………………………………………………

Dass solch eine „Wolfsbrunnen-Sauce“ auch zu Lamm, Fisch oder gekochtem Rindfleisch passt, da stimmten wir Rüdiger Becker zu. Einig waren wir uns auch, dass dieser „Kräuterspaziergang um den Wolfsbrunnen“ zu einer Tradition des Freundeskreises werden wird.

Sie wollen wissen, was wir gesammelt und gegessen haben?

cimg7061-495.jpg

Scharbockskraut, Giersch, Sauerklee, Löwenzahn, Bärlauch, Brunnenkresse, Taubnessel, Brennnessel, Mädesüß, Wiesenschaumkraut, Bärenklau.

Ach ja, vorher wurde im Gelände auch gearbeitet: Brombeerwurzeln raus hacken…