Schäden am Wolfsbrunnen

schaden-495.jpeg

Schneeschmelze und Starkregen haben auch das Tal des Wolfsbrunnens heimgesucht. Der Weg, der vom Gasthaus hinauf in den Wald führt, ist stark ausgespült, ebenso der Hang hinter dem Gasthaus. Dort musste sogar ein Teil der Straße abgesperrt werden. Gäbe es noch Wegwarte, die regelmäßig die Wasserführung der Wege kontrollieren und den Ablauf in Gullys freihalten, so wären diese Ausspülungen nicht geschehen.

:: :: :: :: :: . . . . . :: :: :: :: :: . . . . . :: :: :: :: ::