Bericht vom Juli-Stammtisch

Im Wolfsbrunnen laufen die Vorbereitungen für das Musik- und Kulturfestival vom 14. bis zum 16. Juli auf vollen Touren. Deshalb fand der Wolfsbrunnenstammtisch am 12.7.2017 diesmal im ersten Obergeschoss statt. Wie schön, dass man auf so viele, und immer schöne, Räumlichkeiten ausweichen kann! Der extralange Tisch war voll besetzt - in Erwartung dessen, was Herr F. Vogelsang berichten würde. Und er öffnete seine Schatzkiste an Lokalwissen und gesammelten Wolfsbrunnen- Materialien und liess uns daran teilhaben.
Lebenslange Erfahrung und Schulung in den Bereichen Geschichte, Archäologie und Archivkunde ermöglichen Herrn Vogelsang in einmaliger Weise, seine persönlichen Erinnerungen an “ein Leben im und am Wolfsbrunnen” in Wert zu setzen. Er liess uns teilhaben an seinen Studien über die Besitzverhältnisse der Mühlen im Wolfsbrunnental von Anfang an und über ihre Nutzung bis zur Gegenwart. Er stellte Verbindungen zum Wolfsbrunnen her und blieb keine Antwort auf die vielen Fragen schuldig. Die Diskussion war lebendig und vielfältig und wird sicher auf die eine oder andere Art weitergeführt werden.

2017-07-14-wolfsbrunnenanlage.jpg

Der nächste Wolfsbrunnenstammtisch soll nach einer längeren Sommerpause am Mittwoch, dem 20.9.2017, stattfinden. Thema: Das Felsenmeer. Es wird eine kurze Einführung in die besondere Natur des Geländes unmittelbar oberhalb des Wolfsbrunnens geben, und im Anschluss daran soll jeder über seine persönlichen Erfahrungen im dortigen Gelände erzählen.
Neugierige Gäste sind wie immer willkommen.

===========================================