Neckar-Musikfestival am 13.3.2019

Liebe Freunde des Neckar-Musikfestivals,
seien Sie herzlich willkommen zum Eröffnungskonzert der Saison 2018 des Neckar-Musikfestivals!

2019-03-10-spanische-phantasien-495.jpg

Am Mittwoch, dem 13. März 2019 um 20 Uhr im Restaurant Wolfsbrunnen erklingt spanische und spanisch inspirierte Musik von Scarlatti, Albéniz, de Falla, Rimski-Korssakow und Ravel, vorgetragen von den beiden in Murcia wirkenden Künstlern Emilio Granados und Santiago Casanova am Klavier.

“Leser, ob Sie nun ein Lehrer oder ein einfacher Dilettant sind, erwarten Sie nicht, dass Sie tiefgehende Lehren über die vorgetragenen Kompositionen finden, sondern ein geniales künstlerisches Spiel, das Sie mit der Majestät des Cembalos vertraut macht … Seien Sie also eher menschlich als kritisch und steigern Sie so Ihr eigenes Vergnügen […] Lebe glücklich.”

Diese Worte von Scarlatti zeigen uns seine klare Absicht, die der Lehrer zum Zeitpunkt vor der Fertigstellung der Sammlung seiner mehr als 555 bisher bekannten Sonaten gegeben hat. Mit gewagten Modulationen, den entferntesten und schockierendsten Tönen und Intervallen, enthält Scarlattis Musik jedoch auch Beispiele für ausdrucksstarke Dissonanzen, mit chromatischen Wendungen, die romantische Komponisten wie Schumann oder Brahms vorwegnehmen.

In dem Programm, das uns an diesem Abend dargeboten wird, werden all diese Merkmale zu hören sein, sowohl beim Ausgangspunkt des neapolitanischen Lehrers als auch bei seinem Einfluss auf die Musik von Isaac Albéniz. Im zweiten Teil des Programms, hören wir Rimski- Korsakov  Ravel und de Falla, die alle- samt Musik im spanischen Stil, spanische Melodien und Klänge komponierten.

##################################################