Bericht vom März-Stammtisch

Der März-Stammtisch fand am 14.3.2019 am langen Tisch hinter der Theke im Restaurant Wolfsbrunnen statt. Der Platz war knapp, denn das Interesse war gross, die Diskussion munter. Herr Vogelsang berichtete erst einmal über all das, was er zur Geschichte des Wolfsbrunnens und des Heidenlochs zusammengetragen hat: Fotos von frühen Fundstücken, Kopien von Plänen und Dokumenten, säuberlich chronologisch geordnet. Fest steht, dass er dokumentieren  kann, dass das Wolfsbrunnen-Gelände zu den frühesten Entwicklungen in der Geschichte Heidelberg gehört. Vieles bleibt unklar und muss interpretiert werden.

Aber konkret ist da das denkmalpflegerisch registrierte Bauwerk, genannt Heidenloch oder Jettahöhle. Es liegt oberhalb der Wolfsbrunnensteige auf einem privaten Grundstück und ist seit langem nicht mehr zugänglich. Herr Gäng übernahm das Gespräch, und berichtete, wie er und Professor Voigtländer den Schlüssel zur Jettahöhle von Herrn Knörr anvertraut bekamen, der sie stets für den Beginn eines unterirdischen Gangs zum Schloss gehalten hat. Seitdem hat das Grundstück mehrmals den Besitzer gewechselt, das Heidenloch entbehrt jeder Pflege und ist in Gefahr. Der Vorschlag, bei den entsprechenden zuständigen Behörden der Stadt vorstellig zu werden und an das Heidenloch zu erinnern fand allgemeine Zustimmung.

Es wurde auch durch mehrere Anwesende die selbst erlebte Geschichte des Grundstücks  im 20. Jahrhundert nachvollzogen: mehrere bekannte Familien, Firmen und Persönlichkeiten von Rang und Namen wechselten sich im Besitz ab. Es war spannend, solche Einzelheiten von den anwesenden Zeitzeugen zu hören.

Der Stammtisch brachte wieder genau das, wofür er eingerichtet ist: lokale Kenntnis durch Schlierbacher Bürger für Schlierbacher Bürger. Unterhaltsam und persönlich. Man ging zufrieden und bereichert auseinander.

Der nächste Stammtisch findet am 25. April um 19 Uhr statt. Herr Tröger übernimmt die Einführung in den “Herrengarten des Kurfürsten”. Mitglieder des Freundeskreises und Gäste sind wie immer willkommen.

##################################################