WolfsbrunnenWerkstatt Nr. 6

______________________________________________________________
ww6-4requisiten-495-kopie.jpg
______________________________________________________________

EINLADUNG
WolfsbrunnenWerkstatt Nr. 6
17. und 18. Oktober 2008 ab 9.00 Uhr

_________________________________

Die Natur kennt keine Pausen, sie lässt wachsen und wachsen. So auch in der Wolfsbrunnen-Anlage! Der Freundeskreis kennt auch keine Pausen, wenn es darum geht, die Wolfsbrunnen-Anlage zu pflegen. Und so planen wir wieder hoffnungsvoll die Werkstatt Nr. 6.

astschere-50.jpg

Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass viele Hände, linke und rechte, an den beiden Tagen Beachtliches leisten können - immer mit der Hilfe der Mitarbeiter des Landschaftsamtes. In Erinnerung ist auch geblieben, dass das gemeinsame Zupacken gut tut, neugierig auf mehr macht und kleine Kümmernisse vergessen lässt.

handschuhe-50.jpg

Auf der Liste der Werkstatt Nr. 6 stehen die folgenden Punkte: freischneiden der im Frühjahr gepflanzten Sträucher, Rückschnitt des Stockausschlages an den Stümpfen, roden von Brombeeren und Knöterich, Teich entkrauten und …Achtung!… Tulpenzwiebeln stecken, auf dass das Frühjahr 2009 ein besonderes, ein blütenreiches wird.

Nach Stunden der Hand-Arbeit möchten wir Sie am Freitag-Abend, 17. Oktober, 19.30 Uhr zur Kopf-Arbeit ins Bürgerhaus, Schlierbacher Landstraße 130 einladen: “Verschönerung? Gartendenkmalpflege im Gespräch” / Leitung: Kathrin Rating. Bitte beachten: ursprünglich war dieses Thema für den 24. Oktober angekündigt!!!

gummistiefel-50.jpg

Um den Arbeitsablauf der Werkstatt Nr. 6 besser organisieren zu können, bitten wir um eine Anmeldung bis Mittwoch, 15.10.2008, an die Kontaktadresse:
Freundeskreis Wolfsbrunnen e.V.
Am Schlierbachhang 43B, 69118 Heidelberg
T: 06221-808303, F: 06221-805605

gartenschere-50.jpg

Denken sie bitte an gute Arbeitskleidung, dieses und jenes Kleingerät wie Garten- und Astschere oder Blumenzwiebelpflanzer, Wärmendes für innen und außen nicht vergessen! Da die Gaststätte immer noch geschlossen ist, fällt der traditionelle Wolfsbrunnenschmaus aus. Stattdessen werden wir zum Abschluss mitgebrachte Köstlichkeiten, z.B. “Herbstsuppe Spezial”, an einem wärmenden Feuerchen verzehren - zusammen mit den ersten “Schlierbacher Maronen”. Guten Appetit!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Unsere Einladung zur Werkstatt Nr. 6 mit Anmeldeformular liegt auch als pdf-Dokument im “Korb”.

ww6-4requisiten-495-kopie.jpg
______________________________________________________________
_________________________________