Das Romantische lebt fort!

das-romantische-495.jpg 

Die Natur hat die Grundbausteine geliefert, die heute noch den genius loci der Wolfsbrunnen-Anlage ausmachen: Wald, Wasser, Wiese, Flora und Fauna. Dazu kam der Geist, der, inspiriert durch diesen einmaligen Ort in all den Jahrhunderten bis heute gefordert wurde und sich in vielfältigster Weise darstellte: in der Musik, der Malerei, der Dichtkunst, immer in Verbindung mit genussvoller Geselligkeit und Lebensfreude. Speziell in der Zeit der Romantik war die Wolfsbrunnen-Anlage ein beliebter Ort, an dem man sich traf, um zu debattieren, zu dichten, zu singen und zu träumen.

Mit einer Diskussion über das kürzlich erschienene Buch von Rüdiger Safranski „Romantik – eine deutsche Affäre“ wollen wir mit allen an dieser Thematik Interessierten unser Verständnis über diese Epoche vertiefen, um danach den Ort noch mehr genießen zu können. Dr. H. Schweinfurth-Marby wird uns das Buch kurz vorstellen, danach wünschen wir uns eine lebendige, konstruktive Diskussion – leider ohne die Inspiration des genius loci, da wir bis auf weiteres unsere Veranstaltungen im Exil und nicht in der historischen Gaststätte durchführen können.

Wir freuen uns auf einen erkenntnisreichen Abend.

Einladung zum Wolfsbrunnenabend am 29.02.2008 um 19.30 Uhr
im Bürgerhaus, Schlierbacher Landstraße 130, Heidelberg