Gipfeltreffen

gaststatte-495.jpg

Sehr geehrte Damen und Herren,

das vergangene Jahr 2008 war für den Wolfsbrunnen ein Jahr des Hoffens und Bangens – die Frage: Wie geht es mit der Gaststätte weiter? blieb bis heute unbeantwortet.

Die letzten Aktivitäten von Seiten der Stadtverwaltung sehen eine Veräußerung der Gebäude vor, was bei vielen Bürgern und Fachleuten Verwunderung und Kopfschütteln hervorruft. Mit dieser Lösung wird die Zukunft des Wolfsbrunnen aus der fürsorgenden Hand der Stadt gegeben - ohne ein ausgearbeitetes, dem Ort und seiner Geschichte verpflichtetes Konzept.

Wir, der Freundeskreis Wolfsbrunnen, halten es für dringend notwendig, kurzfristig in einem “Gipfeltreffen” die Zukunft des Wolfsbrunnen mit Ihnen zu erörtern und zwar aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln:

:: Verantwortung der Stadt gegenüber einem Kulturgut
:: Kriterien eines angewandten Denkmal-, Natur- und Biotopschutzes
:: Nutzungsbedarf von Mensch und Natur: lokal und überörtlich
:: Finanzierungs- und Betreibermodelle

Termin: 26. Februar 2009, 17.00 Uhr
Ort: Gaststätte Wolfsbrunnen, Jetta-Saal, Wolfsbrunnensteige 15

Wir wünschen uns ein sach- und fachbezogenes Gespräch, das Bausteine für ein tragfähiges Konzept ergibt. Neben der Stadtspitze sind die Fraktionsvorsitzenden, Vertreter des Hotel- und Gaststättenverbandes, engagierte Bürger, die Vertreter des Stadtteilvereins und anderer Schlierbacher Vereine eingeladen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und wünschen uns einen konstruktiven Austausch zum Thema “Wolfsbrunnen: quo vadis?”. Wir bitten um eine kurze Nachricht über Ihre Teilnahme (Tel.: 06221-808303).

…und weiter geht’s.
Frohes Schaffen

Kathrin Rating
Freundeskreis Wolfsbrunnen

Wir möchten Sie freundlich darauf hinweisen, dass es sich bei diesem “Gipfeltreffen” um ein “Arbeitsgespräch” handelt und deshalb nur geladene Gäste zugelassen sind. Bitte haben Sie dafür Verständnis!

:: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: :: ::