Man nehme…

…frische Kräuter aus dem Naturgarten Wolfsbrunnen,
wasche sie gründlich und wiege sie fein,
schäle hart gekochte Eier, schneide sie klein,
mische Joghurt mit Saurer Sahne,

4xzubereiten-495.jpg

gebe die fein gehackten Kräuter und Eier dazu,
nicht zu vergessen: eine Prise Salz,
verrühre das Ganze zur Grünen Sauce à la Wolfsbrunnen,
reiche gekochte Kartoffeln dazu – voilà, ein Hochgenuss!

guten-appetit-495.jpg

Bekanntlich haben die Götter vor den Genuss den Schweiß gesetzt. Doch die Vorarbeit zu diesem göttlichen Mahl sah eher vergnüglich aus:

Angeleitet von Rüdiger Becker und seinem Sohn Leander begaben sich die Kräuterhexen – Mann und Frau – mit Körbchen und Tüten auf die Suche nach den besonderen Sprossen, die der Grünen Sauce à la Wolfsbrunnen den Pfiff geben!

krauter-1-495.jpg
krauter-2-495.jpg
krauter-3-495.jpg
krauter-4-495.jpg

Suchen, finden, diskutieren,
bücken, pflücken, und goutieren,
plaudern, lachen und so weiter
alle sind sie richtig heiter…

krauter-5-495.jpg
krauter-6-495.jpg

…denn auch in diesem Jahr war der Kräuternachmittag am Freitag, 27. März 2009, mit Rüdiger & Leander Becker, dem Freundeskreis Wolfsbrunnen und seinen Gästen ein voller Erfolg. Nachschlag gibt es im Frühjahr 2010!