Bericht vom Dezember-Stammtisch

Der letzte Stammtisch des Jahres fand am 13.12.2017 in der adventlich geschmückten Gaststube des Wolfsbrunnens statt, gleich neben dem Kachelofen. Es wurden Gedichte mitgebracht und gelesen: mit Bezug auf den Wolfsbrunnen, dessen Aussenanlage dem Freundeskreis in den vergangenen Jahren - erst mit Frau Rating - jetzt unter der Regie von Herrn Rating, viel Pflege, Liebe und damit Erhaltung verdankt. Es folgten einige Gedichte zur “bürgerlichen Weihnacht” und zur winterlichen Atmosphäre allgemein. Und dann eben, wie immer bei den Stammtischen im letzten Jahr, die Gespräche zum unmittelbaren Ort des Wolfsbrunnens,  zu Schlierbach und soweiter - und alle waren es zufrieden und freuen sich auf die Stammtische im nächsten Jahr.
Der erste Stammtisch 2018 ist zum 18.Januar geplant - (also ab jetzt dann donnerstags). Herr Dr. Lorenz will uns auf einen erzählten Gang am langen Tisch zur Vergangenheit und Gegenwart des Jettawegs mitnehmen.
Gäste sind, wie immer, herzlich willkommen.

Termine im Dezember 2017

Liebe Mitglieder und Freunde des Wolfsbrunnens,
hier zur Erinnerung die Termine im Dezember 2017:

Sonntag, 10. Dezember 2017, ab 13 Uhr Uhr:

Der legendäre Weihnachtsmarkt am Wolfsbrunnen

2017-11-29-wihnachtsmarkt-plakat-495.jpg

=======================================

Mittwoch, 13. Dezember2017, 19 Uhr:

Wolfsbrunnen-Stammtisch
Gedichte um Schlierbach und Heidelberg

=======================================

Nachlese zur Buchlesung am 18.11.2017

Briefwechsel von Manuel Goldschmidt und Claus Victor Bock,
Autor Leo van Santen

Ihre einwöchige Reise durch Deutschland haben die Wilhelm-Fraenger-Gesellschaft e.V. Potsdam und die Wolf-van-Cassel- Stichting Utrecht mit einer Buchlesung am Wolfsbrunnen abgeschlossen. Warum gerade am Wolfsbrunnen? Dieser Termin ist entstanden aus einem Treffen im August mit der Wilhelm-Fraenger-Gesellschaft. Wilhelm Fraenger  war Kunsthistoriker und hat in Heidelberg 1917 promoviert. ‘Nachlese zur Buchlesung am 18.11.2017′ weiterlesen

Bericht vom November-Stammtisch

Am 15.11.2017 fand der November-Stammtisch statt - diesmal nicht am langen Tisch hinter der Theke, sondern im Gastraum am Kachelofen. War er nun warm oder doch nicht? ‘Bericht vom November-Stammtisch’ weiterlesen

Bericht von der 1. Heidelberger EngagementMesse

Am Samstag dem 14. Oktober 2017 fand die 1. Heidelberger EngagementMesse mit über 50 Ausstellern statt. ‘Bericht von der 1. Heidelberger EngagementMesse’ weiterlesen

Termine im November 2017

Liebe Mitglieder und Freunde des Wolfsbrunnens,
hier zur Erinnerung die Termine im November 2017:
‘Termine im November 2017′ weiterlesen

Bericht vom Oktober-Stammtisch

Wie geplant, fand am 18.10.2017 wieder der Stammtisch am langen Tisch hinter der Theke statt, wenn er auch etwas verspätet begann, weil ab 18.30 Uhr der Vorstand, und ab 19.00 Uhr dann auch die Stammtischteilnehmer zunächst über das Kulturprogramm des nächsten Jahres 2018 berieten.
‘Bericht vom Oktober-Stammtisch’ weiterlesen

Heidelberger Engagement Messe am 14.10.2017

Liebe Mitglieder und Freunde des Wolfsbrunnens,

der Freundeskreis Wolfsbrunnen e.V. nimmt am Samstag, dem 14.10.2017, von 11.00 bis 16.00 Uhr an der ersten “Heidelberger Engagement Messe“ teil. Die Messe wurde ins Leben gerufen, um Vereine, Bürgerinitiativen und Einrichtungen eine Plattform zu geben, um sich den Bürgern vorzustellen und um andere zu motivieren, sich ehrenamtlich einzubringen.

2017-10-01-plakat-engagementmesse-495.jpg

Wir als Freundeskreis Wolfsbrunnen e.V. nehmen auch an dieser Messe mit einem eigenen Stand teil, die Teilnahme ist kostenlos, und ein Großteil des Equipments bekommen wir gestellt. Wir müssen uns nur selbst als Verein vorstellen -  gerade für unseren Bereich “Wolfsbrunnen-Treff/-Werkstatt” sowie “Kulturraum” eine tolle Gelegenheit, andere Bürger zum Mitzumachen zu motivieren.

Wir würden uns freuen, wenn einige Mitglieder uns an diesem Tag unterstützen würden, ich denke die Zeit von 5 Stunden ist nicht allzu lang, und wenn viele mitmachen, sind es gerade mal 1-2 Stunden für jeden. Um den Auf- und Abbau kümmert sich der Vorstand. Wenn Ihr mitmacht, schickt bitte eine kurze Email an uns und teilt uns dabei Eure Uhrzeit mit. Wir verschicken dann kurz vorher den Einsatzplan.

Viele liebe Grüße Euer Vorstand!

========================================================

Termine im Oktober 2017

Liebe Mitglieder und Freunde des Wolfsbrunnens,
hier zur Erinnerung die Termine im Oktober 2017:

abgesagt: Samstag, 7. Oktober 2017, 9.30 Uhr:

Wolfsbrunnen-Treff

=======================================

Montag, 9. Oktober 2017, 19 Uhr:

Klavierkonzert mit Martin Münch
(Neckar-Musikfestival)

=======================================

Dienstag, 10. Oktober 2017, 19 Uhr:

Autorenlesung: Wolfgang Vater
“Luther und der stumme Himmel”

2017-10-02-luther-plakat-495.jpg

=======================================

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 19 Uhr:

Wolfsbrunnen-Stammtisch

=======================================

Bericht vom September-Stammtisch

Der erste Wolfsbrunnenstammtisch nach den Sommerferien 2017 traf sich am 20. September wie immer am langen Tisch hinter der Theke. Als Thema war beschlossen worden, sich einmal näher mit dem Felsenmeer direkt “über” dem Wolfsbrunnen zu befassen und von eigenen Erlebnisse dort  zu berichten.

Genau das ist bestens gelungen: erst legte Frau Dr. H. Schweinfurth eine kurze allgemeine Einführung zur Geologie und zur Entstehung bzw. zum Alter des Felsenmeeres vor und zeigte einige Bilder zum Zustand vor und nach der Renaturalisierung. Sie hatte auch einige Fotos von der für das Felsenmeer typischen bzw. einmaligen Vegetation bereit: Bäume, aber vor allem Moose und Flechten in ausserordenltich grosser Zahl.

2017-09-21-moose.jpg

Herr Becker ergänzte aus seiner lebenslangen beruflichen Erfahrung, was er zum Felsenmeer wusste, besonders auch sprach er über den erfolgreichen Versuch 2012, das Felsenmeer von Wildwuchs zu befreien, damit das einmalige Pflanzenbiotop erhalten bleiben kann.

biotoppflege-350.jpg

Die Problematik des Naturschutzes über das Felsenmeer hinaus wurde durch andere Beispiele ergänzt. Vor allem sprach Herr Becker im Detail über das Biotop am Russenstein. Im Anschluss ergab sich wie immer eine muntere Diskussion um den langen Tisch herum.

Der nächste Stammtisch ist am 18. Oktober geplant. Herr Becker  will seinen schon einmal vorgetragenen Vortrag über die Quellen im Wolfsbrunnenareal vertiefen und zur Diskussion stellen.