Kennenlernen übungen


Arbeitsblätter und Übungen zum DaF / DaZ- Thema: Kennenlernen

Es gibt Kennenlern-Übungen, die den TeilnehmerInnen dabei helfen über ihren Schatten zu springen und sich mit anderen auszutauschen und so in die Gruppe zu finden. Wichtig dabei ist, dass jedeR TeilnehmerIn zumindest einmal kurz zu Wort kommt — das senkt die Hemmschwelle für spätere Wortmeldungen dasselbe gilt für den Abschluss den nachstehenden Settings. Kennenlernen übungen Übungen in kleineren Gruppen sind dann zu Beginn sinnvoll, wenn sich die TeilnehmerInnen teilweise bereits kennen oder sich ein bisschen kennen vom Sehen oder von der Hinfahrt zum Seminaraber noch nicht sehr offen miteinander umgehen.

Paarsetting: Zweiergespräche zu Beginn eignen sich für Gruppen, in denen sich die TeilnehmerInnen noch überhaupt nicht kennen und sich auch eher schüchtern und zurückhaltend geben.

kennenlernen übungen

Mit einer einzelnen Person redet es sich am Anfang leichter und man hat zumindest eine Ansprechperson. Diese geben nichts über die Personen preis und kennenlernen übungen daher zum Kennenlernen ungeeignet.

kennenlernen übungen

Am besten ist es, wenn man vorgibt, was man hören möchte kennenlernen übungen. Name, Funktion in der Gruppe, Warum bin ich hier. Damit vermeidet man extreme Unterschiede in den Redezeiten. Vorsicht: Bei vielen Personen kann so eine Vorstellrunde schnell lange dauern, was zur Folge haben kann, dass sich einzelne TeilnehmerInnen langweilen.

Vorstellrunde mit Vorbereitung: JedeR bekommt einen Zettel und eine Aufgabe zur Vorbereitung z.

kennenlernen übungen

Erwartungen an das Seminar, Auflistung persönlicher Eigenschaften, etc. Hier gelten dieselben Hinweise wie bei der einfachen Vorstellrunde. Der Vorteil dieser Übung ist der Spielraum, den man den TeilnehmerInnen damit gibt. Wer viel von sich preisgeben will, kann das tun, wer eher schüchtern ist, ist dennoch nicht überfordert.

Was sind Gruppendynamische Spiele?

Diese Übung kann sehr bekanntschaft app als kindisch und zu verspielt angesehen werden. Bevor man sie anleitet sollte man sich sicher sein, dass die jeweilige Gruppe mit so etwas umgehen kann.

kennenlernen übungen

Eigenschaftenbingo: Alle gehen im Raum herum. Vorsicht bei sehr schüchternen TeilnehmerInnen oder bei solchen, die aus irgendeinem Grund in kennenlernen übungen Bewegungsfähigkeit eingeschränkt sind.

Auf erstere kann man eingehen, indem man eine Gesprächsreihenfolge festlegt, auf zweitere, indem man das Setting so aufbaut, dass sich nicht alle im Raum bewegen müssen z.

Mehr Übungen für Deutsch

Diese Übung kann schnell kindisch und zu verspielt wirken. Dafür beginnt man mit einer Person. Die anderen beraten laut darüber, wie sie die Person einschätzen. Es ist sinnvoll einige Eigenschaften vorzugeben, die erraten werden sollen, so fällt es einerseits leichter, andererseits vermeidet man damit Untergriffe vorgeben könnte man z.

Hobbies, Alter, Lebenssituation, Ausbildung, Berufsweg, Herkunft, etc. Man kann dann entweder die Zahl heruntersetzen oder man setzt sich kurz zur jeweiligen Gruppe und versucht das Gespräch anzukurbeln und in neue Richtungen zu lenken. Hier ist es wichtig, dass sich vor allem jene TeilnehmerInnen zum Interview zusammenfinden, die sich vorher nicht kannten.

kennenlernen übungen